Frisch ab Presse, aber irgendwie doch nicht, denn.....

seit vielen Jahren machen die 5 Musiker von High Meadow bereits Musik und teilweise haben sich ihre Wege schon in früheren Bands und auf anderen Bühnen gekreuzt.

High Meadow wurde Ende 2017 gegründet und ihr Repertoire liegt im Bluesrock/Rockbereich bis hin zu leichtem Funk. Dabei kann die Musik gemächlich und ruhig, aber plötzlich auch heftig rockig sein, vor allem wenn Martin Cassani mit seinen fetten Bassläufen den Saal zum Beben bringt oder Nicole Schlatter mit ihrer Rockröhre und viel Gefühl an die Herzen der Zuhörer geht. Nicht zu vergessen ist auch Stephan Kurath, der auf seiner Gibson Les Paul in den Solis immer wieder Bluestöne erklingen lässt und sie mit grossem Elan ans Publikum richtet, wie auch Bernhard Pfiffner, der unermüdliche Motor im Hintergrund und Caty Cassani, die mit ihren perkussiven Einwürfen das Ganze abrundet.

Weil High Meadow nicht nur eine reine Coverband ist und immer wieder eigene Songs in ihr Repertoire aufnimmt, entsteht eine wunderbare interessante Mischung, bei der jeder Zuhörer, ob jung oder älter, auf seine Kosten kommt.